Unsere Philosophie

Wir von Framery sorgen uns um die Umwelt. Deshalb arbeiten wir hart daran, unsere Produktionsprozesse und Unternehmenskultur zu verbessern. In unserem Arbeitsalltag bemühen wir uns, die umweltfreundlichsten und Klima-bewusstesten Entscheidungen zu treffen. Hier ist unsere Umweltpolitik und einige konkrete Beispiele, wie wir Framery immer nachhaltiger machen.

Ökofreundlicher Stromverbrauch

Wir haben einen automatischen Bewegungssensor in unsere Toiletten installiert. Das gleiche haben wir mit unseren Kabinen gemacht, indem wir in ihnen speziell ausgelegte und automatisch geregelte LED-Lampen und Ventilationssysteme verbaut haben. Framery O ist mit der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EU konform. Die Kabine verbraucht bei Gebrauch 4,82 W Strom und bei Nichtgebrauch 0,78 W. Ebenso verbraucht Framery Q unter 12 W und nach dem Verlassen der Kabine fällt der Verbrauch um 75% auf 2,16 W. Das heißt, zehn Qs verbrauchen etwa so viel Energie wie eine 60 W Glühbirne. Das Aufladen Ihres Mobiltelefons erfordert mehr Energie.

Recycelter Spitzenfilz

Wir sind der Ansicht, dass keine Notwendigkeit besteht, mehr und mehr Kunststoff zu produzieren, wenn unser Planet schon jetzt voller Kunststoff ist. Somit recyceln wir alle möglichen Verpackungsmaterialien. Alle unsere Kabinen haben auch einen Filz der aus 60-70% recyceltem Kunststoff besteht; Polyethylenterephthalat (PET) und Polyethersulfon (PES) aus alten Kunststoffflaschen. Es ist nicht nur ein elegantes, komfortables und strapazierfähiges Material für unsere Produkte, sondern es macht uns bei Framery auch glücklicher bei unserer Arbeit.

Sicherer Akustikschaum

Um der Beste zu sein, braucht man auch die besten Materialien. Deshalb nutzen wir in unseren Kabinen nur Akustikschaum von höchster Qualität. Er besteht aus 60% recycelten wärmegebundenen Polyesterfasern und wurde mit der M1 Emissionsklassifizierung ausgezeichnet. Des Weiteren wurde unser Schaum vom Finnischen Allergie- und Asthmaverband anerkannt, denn er absorbiert keine Feuchtigkeit und bietet keinen Nährboden für unangenehme Mikroben. Der Filz ist staubfrei und irritiert weder Haut noch Lunge und setzt keine schädlichen Partikel in die Innenluft frei – darauf sind wir stolz!

Umweltfreundliches Birkensperrholz

Wir sind eng mit unserer Natur und unseren Bäumen verbunden. Die Elemente unserer Kabinen, die wir aus unserem Holz herstellen, sind stark und strapazierfähig; es ist erneuerbares Material und wir sind eng verbunden mit ihm. Und es riecht gut! Deshalb bevorzugen wir Birkensperrholz aus Finnland, Skandinavien oder den baltischen Ländern. Alle unsere Lieferanten für Holzmaterial haben PEFC™ und FSC® Zertifikate. Darüber hinaus sind wir bemüht, unsere Beschaffung von Holzkomponenten kontinuierlich zu verbessern, indem wir nach kohlenstoffneutralen Wegen suchen, um unsere Emissionen durch den Transport zu reduzieren.

Schalldichtes Glas und Stahlbleche

Die Ressourcen unseres Planeten sind begrenzt und deshalb gehen wir mit ihnen verantwortlich um. Bei der Beschaffung von Materialien für unsere Produkte geht es immer um Nachhaltigkeit. Deshalb setzen wir laminiertes Sicherheitsglas mit einer speziellen Schalldichte ein, das während des Glasherstellungsprozesses 15% recycelt ist. Der Hauptteil wird aus Deutschland beschafft. Alle unsere Aluminium- und Stahlteile werden in den ursprünglichen Herstellungsprozessen recycelt. Still und nachhaltig. Und nicht auf andere Weise.

Nachhaltiger Transport der Materialien

Wie ein gesunder Jugendlicher wächst Framery mit hoher Geschwindigkeit. Aber wir möchten unsere Kohlenstoffbilanz gering halten. Deshalb haben wir uns einem nachhaltigen Transport der Materialien verschrieben. Alle unsere offiziellen Dateien sind digitalisiert, um den Papierverbrauch im Büro radikal zu senken. Alle unsere Komponenten werden innerhalb der Eurozone beschafft, möglichst in der Nähe in Nordeuropa. Darum sind unsere Treibhausgase dank der verringerten Kilometer, die unsere Produkte zurücklegen müssen, ziemlich zurückgegangen.